Kappeler Alp & Besinnungsweg in Nesselwang

Kappeler Alp & Besinnungsweg in Nesselwang

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgäu / Alm

Kappeler Alp

Startpunkt: Rehbichl

Ziel: Kappeler Alp

Länge :14km

Wie gut das ich am Fuße des Berges nicht wusste, welche Steigung uns erwarten würde.

523Höhenmeter, mein Segway Rollstuhl gab alles was sie konnte. Meine Hinfahrt bis zur Kappeler Alp wurde von Herzbubbern begleitet.

Wir besuchten auf 1160m die Hündeleskopf Hütte. Sie ist die erste vegetarische Hütte in den Alpen. Natürlich durfte ein Stempel in unserem Hüttenpass nicht fehlen.

Ein sehr nettes Team dort oben, vielen Dank. Der Ausblick von dort oben war wunderbar. Wegen der Steigung hätte ich meine Genny trotzdem am liebsten dort oben stehen lassen und auf den Bus gewartet. Den es dort oben natürlich nicht gibt, nur das Schild. Ich fand dieses Schild schon ziemlich witzig.

Es nutzte alles nichts und mit einem mulmigen Gefühl fuhren wir weiter in Richtung Kappeler Alp.

Irgendwann war Ende und ich musste den Segway Rollstuhl stehen lassen, ganz einsam. Schweren Herzens ließ ich sie zurück und lief die letzten Meter. Puh,das war heftig. Aber kurz vor dem Ziel aufgeben das kam auch nicht in Frage.

Oben angekommen auf 1350m wurden wir von einem einmaligen Ausblick belohnt. Wir stärkten uns, sammelten einen weiteren Stempel und waren zudem von der liebevollen Deko der Kappeler Alp verzaubert. Dazu der Ausblick bis zur Zugspitze.

Der Rückweg ging mit Genny problemlos abwärts und ich war so froh wieder mit ihr fahren zu können. Diese Strecke ist nur für geübte Segway Rollstuhlfahrer geeignet, die noch laufen können. Für Rollstuhlfahrer aufgrund der Steigung ist dieser Weg nicht geeignet.

Ge(h)zeiten

Der Besinnungsweg in Nesselwang.

Da es bei uns in Schleiden auch einen solchen Meditationsweg gibt, war dieser in Nesselwang unbedingt ein Muss. Dieser Weg beinhaltet 6 Stationen die in einer wunderschönen Natur liebevoll angelegt sind.

Ein passendes Begleitheft mit Impulsen gibt es am Beginn des Weges.Die Station 1 und der Weg zwischen 4&5 sind für Rollstuhlfahrer ohne Hilfe nicht zu erreichen.Mit meinem Segway Rollstuhl war es kein Problem.Wir sind ohne Auto zum Startpunkt, daher ist unser Weg in der Skizze länger.

**Video**